Veröffentlicht

24.05.2020

Illustration

Martina Lengers

3 Kommentare

Vielen Dank für das Material.

Ich muss etwas falsch verstanden haben,, denn es sind zahlreiche Aufgaben mit Zehnerüberschreitung enthalten.

von Inselfrosch am 22.02.2021 um 12:18 Uhr 0

In diesem Fall ist es so zu verstehen, dass man ohne Entbündeln auskommt. Es ist also sicher auch missverständlich ausgedrückt. Ich hoffe, dass du nicht böse bist. Für das was du suchst gibt es sicherlich auch Arbeitsblätter. Sonst kannst du dich auch gerne noch einmal melden.
LG Gille

von Gille am 22.02.2021 um 12:22 Uhr 1

Liebe Inselfrosch,


was genau als Übergang/Überschreitung in der Mathematik definiert sein sollte, ist aus pädagogischer Sicht gar nicht so leicht zu beantworten. Ich würde es deshalb gar nicht als missverständlich bezeichnen, sondern eher als uneindeutig.
Meine Mama - Gille - hat für sich und das Lernstübchen immer den Ansatz der Büdelung/Entbündelung gewählt; wie ich finde der pädagogisch sinnvollste Weg, wenngleich nicht der mathematisch intuitivste.

Somit ist zB. 15 - 12 eine Aufgabe ohne Übergang aber 15 - 7 ( = 15 - 5 - 2 ) mit.


Wenn du nach Aufgaben suchst, die zusätzlich zwischen 10 und 20 bleiben und somit den Zehner nicht verlassen, gibt es das weitere Label im 2. Zehner

Dann - und für alle anderen Zahlenräume - sind die Aufgaben natürlich immer ZE +- E ohne Übergang (oder E + ZE, oder HZE +- E, ...). Und da findest du sicherlich dann das, was du suchst.


LG Laurin

von Laurin am 22.02.2021 um 14:18 Uhr 2
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen