Ihr Lieben - Weihnachten ist fast vorbei

und auch wenn es vielerorts nicht in den

vielleicht liebgewonnen und bekannten Bahnen gelaufen ist,

so möchte ich dennoch einen weihnachtlichen Gruß senden

und hoffe, dass viele die Situation genutzt haben,

auch abseits vom Gewohnten, diese Tage schön zu verbringen...


mich selbst lässt diese Zeit eher Überlegungen anstellen,

ob es nicht auch ohne dieses Weihnachtsfest geht,

denn neben der Möglichkeit, sich mit der ganzen Familie oder Freunden zu treffen,

die vor allem in der Weihnachtszeit alle frei haben,

während sie im restlichen Jahr nur schwer an einen Tisch zu bekommen sind,

sind diese Tage doch auch stressanfällig...

ein Bemühen auf der einen Seite, es für alle schön zu machen

und gleichzeitig die Stresspakete von allen irgendwie versteckt mit dabei,

das kann dann auch schnell zu einer nicht gewünschten Stimmung führen,

von der ich meine, dass man sie auch ausfallen lassen könnte...


wie auch immer,

jetzt hängen wir an den letzten Weihnachtstag noch einen Sonntag dran,

dann haben wir die Feiertage hinter uns und blicken dem neuen Jahr entgegen,

und auch hier ist das, was uns erwartet nicht ohne Sorgen,

aber ich lasse mir meine Zuversicht nicht nehmen,

dass wir all das, was zu schaffen ist schaffen werden,

wenn wir es Schritt für Schritt angehen

und so dem großen Paket die Schwere nehmen...


und so wünsche ich allen,

zuversichtlich zu sein und die Dinge in kleinen Schritten anzugehen...


LG Gille

Veröffentlicht:

26.12.2020

Foto:

Adreas Nötzel-Reinsch

2 Kommentare
Weihnachten ist vorbei, das Jahr 2021 hat schon 6 Tage auf dem Buckel. Liebe Gille, ich wünsche dir und deinem Team ein gutes neues Jahr. Sei auch du zuversichtlich und bleib gelassen, bei allem, was wir nicht wirklich ändern können. Vielleicht wird es ja auch ein buntes und spannendes Jahr. Herzlichen Dank für deine unermüdliche Arbeit! Viele Grüße von Mo60

von mo60 am 06.01.2021 um 16:50 Uhr

Liebe Mo, vielen Dank für deine guten Wünsche. Ich werde sie auch an den Rest der Mannschaft weitergeben. Wie bunt ein Jahr wird, das hat man, finde ich, zu jeder Zeit in weiten Teilen selbst in der Hand. Das jedenfalls empfinde ich so, auch wenn es viele Stolpersteine gibt, die einen innehalten lassen. Die Zeit sorgt tatsächlich dafür, manches mal nachdenklich den Kopf hängen zu lassen, aber trotz aller Sorgen sollte es ein immer aktuelles Anliegen sein, zufrieden und zuversichtlich zu bleiben. LG Gille

von gille64 am 06.01.2021 um 18:46 Uhr

antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen