was kann ich und was will ich

... für mich sind das in der Schule Fragen,
die ich den Kindern von Anfang an stelle ...
keine leichten Fragen, zumal das was man kann
nicht immer zu dem passt, was man will ...

Wenn ich es lerne, mich in dem was ich kann
und was ich gerne möchte
möglichst genau selbst einzuschätzen,
kann ich mitbestimmen,
welche Aufgabe gut und passend für mich ist.

Gerade am Anfang ist es für uns nicht leicht,
die Kinder in ihren Möglichkeiten einzuschätzen
und sinnvoll differenzierte Arbeiten anzubieten.

Wenn ich die Kinder von Anfang an mit ins Boot hole,
dann kann das die Situation sehr erleichtern.

Mit meinen Kindern und den Arbeitsblättern zum Buchstaben schreiben
habe ich jetzt die Erfahrung gemacht,
dass sie sich gut entscheiden können,
welches Blatt sie bearbeiten wollen
und darüber hinaus ihre Wahl auch begründen.

Ich war tatsächlich überrascht von ihren guten Argumenten und klaren Positionen!

So werde ich den beiden eingangs gestellten Fragen weiter Raum geben,
denn ich bin sicher,
dass die Kinder so auf einen guten Weg gebracht werden,
ihre Arbeiten in der Schule mit einem geschärften Blick gezielt in Angriff zu nehmen. 

LG Gille

Veröffentlicht:

16.09.2014

Bild:

Joa

Hier gibt es noch keine Kommentare. Du kannst gerne den ersten verfassen.
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen