Veröffentlicht

17.07.2021

Illustration

Martina Lengers

8 Kommentare

Liebe Gille,

dankeschön für diese tollen Kärtchen!

Die Größe finde ich optimal und auch, dass jede Reihe eine eigene Farbe bekommen hat.

So können die Kinder sich auch gezielt die Aufgaben von den Reihen heraussuchen, die noch speziell zu üben sind., ist jetzt mein erster Gedanke dazu. 


LG Melanie

von melanie_0405 am 03.08.2021 um 17:13 Uhr 0

Genau das war auch meine Absicht.
LG Gille

von Gille am 05.08.2021 um 07:25 Uhr 0
antworten

Herzlichen Dank für diese Kärtchen. Ich finde es super, dass jede Einmaleinsreihe auf einem Blatt ist.

Ich würde mir auch noch die Reihe mit 1 und 10 wünschen, da gerade bestimmte Geteiltaufgaben (10:10, 1:1...)für schwächere Schüler nicht so leicht sind.

Dann hätte ich noch eine Bitte: Könntest du noch ein Blatt mit Lösungskärtchen machen? (Das wär ja für alle Reihen gleich) Dann könnte ein Kind gut das Ergebniskärtchen neben die Aufgabe legen und dann ganz zum Schluss kontrollieren, ob alles richtig ist.

LG

franzi

von franzi63 am 18.07.2021 um 14:49 Uhr 1

die beiden Reihen mache ich morgen noch und stelle sie als Extradatei dazu

Die Lösungen sind doch zu jedem Blatt erstellt und können auf die Rückseite kopiert werden.
Sie sind auch nicht für alle Reihen gleich... Ich denke das passt aber so.
LG Gille

von Gille am 19.07.2021 um 22:37 Uhr 1

Die gewünschten Reihen habe ich noch ergänzt. Für die Geteiltaufgaben habe ich die immer gleichen Lösungskärtchen mal erstellt. Laurin und ich haben gestern noch lange über deine Idee nachgedacht. Wie dein Vorschlag gemeint sein könnte, haben wir doch noch herausgefunden. Eingefallen ist uns dazu, dass man möglicherweise die Aufgabenkärtchen als Kinder der Reihe nach sortiert und sie dann ohne zu rechnen den Lösungskärtchen zusortiert. Außerdem ist es aus meiner Sicht schon sinnvoll, wenn man das Kopfrechnen trainieren möchte, dass man mit der Rückseite der Karte direkt kontrolliert, wenn man sich bei einem Ergebnis nicht sicher ist, um eine unmittelbare Rückmeldung zu bekommen und die Aufgaben so dann wirklich zu automatisieren. Toll fände ich es, wenn du zu deiner Idee der Nutzung auch noch etwas schreiben würdest, denn vielleicht ist das ja auch ein guter Hinweis für alle anderen, die Aufgabenkärtchen zum Üben nutzen.
LG Gille

von Gille am 20.07.2021 um 10:11 Uhr 1

Ganz herzlichen Dank Gille für die Kärtchen!

Ich arbeite ja mit Förderkindern und da brauche ich für bestimmte Kinder einfach noch etwas andere Übungsformen. Beispielsweise habe ich Kinder, für die das reine Kopfrechnen mit Ergebnis merken, dann Kärtchen umdrehen und kontrollieren (noch) zu komplex ist.

Diese Kinder bekommen die Aufgabenkarten (mit Lösung auf der Rückseite), rechnen eine Aufgabe/oder alle und legen das Ergebniskärtchen dazu. Dann drehen sie die Aufgabenkarte um und kontrollieren.

LG franzi
von franzi63 am 20.07.2021 um 14:40 Uhr 0

Liebe Franzi,


ich habe mich auch noch einmal auf die Suche gemacht und 📃 größere Aufgabenkärtchen mit Ergebniszahlen oben verlinkt.

Ich kann mir vorstellen, dass diese für bestimmte Kinder auch noooch leichter sind. Vielleicht ist es aber auch nur Geschmackssache...


LG Laurin

von Laurin am 21.07.2021 um 12:32 Uhr 2

Danke Laurin für die Erinnerung, die hatte ich garnicht mehr auf dem Schirm.

Bei den kleinen Kärtchen ist halt die Lösung auf der Rückseite super. Aber da muss ich dann eben mit Folienstift aktiv werden.

LG Franzi

von franzi63 am 21.07.2021 um 16:31 Uhr 1
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen