Plus mit ZÜ und Anschauung.pdf

Kopfrechenkarten mit Anschauung (1) 4 Seiten
Material
mit einer Lizenz kannst du die Datei herunterladen

Veröffentlicht:

31.03.2015

7 Kommentare
Vielleicht etwas spät, aber bei mir gerade aktuell. Würde mir wünschen, dass die Punktbilder unten angebracht werden. Dann können die Aufgaben in die Leseleiste gesteckt werden. Erst wird selbst gerechnet oder selbst gelegt und dann mit den Punktbildern kontrolliert. Vielleicht macht es ja nicht so viel Arbeitsaufwand und du könntest diese Datei nochmals geändert hochladen? Würde mich freuen! Auf jeden Fall vielen Dank für deine tollen Ideen und das Bereitstellen deiner Materialien. Ich habe schon häufig davon profitiert! Danke!!!!!!!!!! Lg Anni

von Unbekannt am 24.01.2016 um 22:23 Uhr

Deinen Vorschlag finde ich einleuchtend und sinnvoll, aber das Verändern schaffe ich im Augenblick nicht. Das müsste man schon Karte für Karte angehen und sich dafür Zeit nehmen. LG Gille

von gille64 am 25.01.2016 um 07:55 Uhr

Hallo Gille, hallo Anni, es gibt solche Heftschienen zum Zusammenhalten ungelochter Blätter. Diese nutze ich gern als Ersatz für die "Leseleiste" und sie haben den Vorteil auch Dinge am rechten, linken und oberen Rand abzudecken. Die Kinder laufen bei mir damit durch die Klasse und können angefangene Sachen in ihre Ablagekisten transportieren. Passen mal locker 3, oder kleiner kopiert, 5 Karten rein. Vielleicht nützt euch der Tipp etwas. Liebe Grüße Ulli ;o)

von Unbekannt am 01.06.2016 um 15:42 Uhr

Mir hilft der Hinweis auf jeden Fall! Weißt du, ob diese Schienen breit genug sind, um hier die Punktefelder abzudecken? LG Gille

von gille64 am 02.06.2016 um 16:36 Uhr

antworten
Gefällt mir gut, danke! Ich werde bei meinen Karten noch einen schmalen Klappstreifen oben anbringen, damit man die Punkte abdecken und nur bei Bedarf aufdecken kann, weil manche Schüler sonst einfach das Ergebnis an den Punkten ablesen. LG Gisela

von Unbekannt am 28.04.2015 um 15:37 Uhr

antworten
Der Kommentar eben war von mir. Konnte nicht mehr unterschreiben. Barbara

von Unbekannt am 02.04.2015 um 23:32 Uhr

Jetzt bleibt nur die Frage, wo dein nicht unterschriebener Kommentar gelandet ist. Ich habe alle veröffentlicht, auch die nicht unterschriebenen, wenn auch immer ein bisschen schweren Herzens. Die vielen, vielen Dank für dein Bemühen. Vielleicht taucht dein Kommentar ja noch auf. LG Gille

von gille64 am 03.04.2015 um 07:48 Uhr

antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen