alle Jahre wieder stehen die Zeugnisse vor der Türe ...

und bei mir steht, beziehungsweise hängt
ein roter Faden rund um das Arbeits- und Sozialverhalten...
 
Jetzt kann ich vom Schreibtisch aus 
den in Stichpunkten ausgehängten und 
positiv formulierten roten Faden durchgehen
und ihn jeweils passend auf die Kinder zuschneiden...

Rund um das Sozialverhalten werden:
  • Verantwortungsbreitschaft
  • Kooperationsbereitschaft
  • und Konfliktverhalten 
unter die Lupe genommen

und rund um das Arbeitsverhalten:
  • Leistungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit/Sorgfalt
  • und Selbstständigkeit

Hier habe ich das Rad sicher wieder nicht neu erfunden,
aber die Idee, einen roten Faden zu verschriften und ihn aufzuhängen,
das ist für mich ein Vorgehen, das ich mir neu ausgedacht habe,
um den Platz auf dem Schreibtisch nicht mit lauter kleinen Zettelchen zu belasten
und einen guten Überblick zu behalten...

Ich werde alles daransetzen, 
das Zeugnisschreiben nicht auf die langen Wochenenden zu legen,
sondern abschnittweise und in überschaubaren Häppchen
verteilt auf die Arbeitstage das Pensum zu schaffen...

ohne Kinder im Haus habe ich das in den letzten Jahren auch immer geschafft
(oh, was habe ich es gut, denn das genieße ich sehr)

LG Gille

Veröffentlicht

11.05.2015

Organisation und Ordnung > Schulleben

alle Jahre wieder stehen die Zeugnisse vor der Türe ...

und bei mir steht, beziehungsweise hängt
ein roter Faden rund um das Arbeits- und Sozialverhalten...
 
Jetzt kann ich vom Schreibtisch aus 
den in Stichpunkten ausgehängten und 
positiv formulierten roten Faden durchgehen
und ihn jeweils passend auf die Kinder zuschneiden...

Rund um das Sozialverhalten werden:
  • Verantwortungsbreitschaft
  • Kooperationsbereitschaft
  • und Konfliktverhalten 
unter die Lupe genommen

und rund um das Arbeitsverhalten:
  • Leistungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit/Sorgfalt
  • und Selbstständigkeit

Hier habe ich das Rad sicher wieder nicht neu erfunden,
aber die Idee, einen roten Faden zu verschriften und ihn aufzuhängen,
das ist für mich ein Vorgehen, das ich mir neu ausgedacht habe,
um den Platz auf dem Schreibtisch nicht mit lauter kleinen Zettelchen zu belasten
und einen guten Überblick zu behalten...

Ich werde alles daransetzen, 
das Zeugnisschreiben nicht auf die langen Wochenenden zu legen,
sondern abschnittweise und in überschaubaren Häppchen
verteilt auf die Arbeitstage das Pensum zu schaffen...

ohne Kinder im Haus habe ich das in den letzten Jahren auch immer geschafft
(oh, was habe ich es gut, denn das genieße ich sehr)

LG Gille

Veröffentlicht

11.05.2015

3 Kommentare
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen
Ich mache es auch so, zuerst Sozial- dann Arbeitsverhalten. Die Idee mit dem roten Faden kenne ich, so bleibe ich immer im Schema. Alles Gute fürs Zeugnisschreiben! Liebe Grüße Petra
von Unbekannt am 13.06.2015 um 23:25 Uhr 0
antworten
Liebe Gille! Endlich habe auch ich den Weg an meinen Schreibtisch gefunden (finden müssen...), um mit den Zeugnissen zu beginnen (habe eine Klasse 1/2). Mein Wochenendpensum soll das Arbeits- und Sozialverhalten sein. Da bin ich schon direkt beim Thema- Kann ich deiner Auflistung nach entnehmen, dass du auch mit dem Sozialverhalten im Text beginnst und dann was zum Arbeitsverhalten schreibst? Ich habe es in den vergangenen Jahren immer andersherum gemacht, finde es aber passender, mit dem Sozialverhalten zu beginnen. Einen lieben Gruß und ein schönes schreibtischfreies Wochenende dir... Kira
von Unbekannt am 23.05.2015 um 12:55 Uhr 0
Genau so ist es, erst Sozial- und dann Arbeitsverhalten... Letztlich ist das aber auch austauschbar und ich beginne immer gerne mit dem Teil, der für das Kind positiver ausfällt... LG Gille
von Gille am 23.05.2015 um 13:16 Uhr 0
antworten
weitere Kommentare laden