Veröffentlicht

12.08.2016

2 Kommentare
Hallo gille, eine schöne Idee bei den abstrakten Nomen die Gefühle nochmals extra zu behandeln. Solches Material kann ich auch immer wieder gut für meine Förderschüler einsetzen. Noch ein kleiner Hinweis: Das Wort "Entsetzen" kommt doppelt vor. ;-) Und falls du vorhast das Material zu erweitern, hätte ich noch ein paar Nomen: Aggression, Erleichterung, Erstaunen, Hilflosigkeit, Heiterkeit, Interesse, Lust, Leid, Mut, Nervosität, Schuld, Schwäche, Stärke, Vertrauen, Verzweiflung, Zufriedenheit. LG indidi
von Unbekannt am 12.08.2016 um 20:40 Uhr 0
Entsetzen habe ich durch Erleichterung ausgetauscht und mit deinen Begriffen noch einmal eine Datei angelegt. Man könnte immer noch mehr finden und vielleicht auch noch einmal unterscheiden in eher bekannte und geläufige Nomen und dann eher die spitzfindigen, aber dafür auch nochmal eine eigene Datei anzulegen ist vielleicht unnötig. LG Gille
von Gille am 13.08.2016 um 08:58 Uhr 0
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen