langes oder kurzes I hören

hier zum Hören eine Übung,
die ich mit dem Programm Zabulo erstellt habe
und wegen der Bildrechte nicht hochladen kann...



Vielleicht kann es trotzdem als Anregung dienen.

LG Gille

Veröffentlicht

31.03.2015

Deutsch > Rechtschreiben > Rechtschreibphänomene

langes oder kurzes I hören

Wörter mit i oder ie.pdf

Wörter mit i oder ie.pdf_uploads/posts/Deutsch/Rechtschreiben/Buchstabenkurs/langes_oder_kurzes_i_hoeren_95660d22954ed4a5aadf39ea25e6429d/4d45c9e17528166524783bd92176555a/Wörter mit i oder ie-avatar.png

Logge dich ein um alle Seiten zu sehen.

einloggen

hier zum Hören eine Übung,
die ich mit dem Programm Zabulo erstellt habe
und wegen der Bildrechte nicht hochladen kann...



Vielleicht kann es trotzdem als Anregung dienen.

LG Gille

Veröffentlicht

31.03.2015

16 Kommentare
Hallo liebe Gille! Mir gefallen alle deine Materialien zum "ie" irrsinnig gut, und daher wollte ich einige für meine Stationen ausdrucken. Leider kann ich keinen Link deiner Materialien öffnen, weißt du woran das liegen kann? Danke für deine Hilfe! Liebe Grüße, Raffaela
von Unbekannt am 05.12.2016 um 17:19 Uhr 0
Lies doch bitte bei den Posts von heute! LG Gille
von Gille am 05.12.2016 um 17:23 Uhr 0
Danke für deine wirklich rasche Antwort! Ich wollte dir noch mal sagen, dass deine Materialien wirklich ein Wahnsinn sind! Danke, dass du sie mit uns allen teilst und wir sie verwenden dürfen! :)
von Unbekannt am 05.12.2016 um 17:45 Uhr 0
antworten
Liebe Gille :) woow, das Material sieht sehr vielversprechend aus! Gibt es die Möglichkeit, die Bilder per Mail zu erhalten? Ich könnte es morgen gut einsetzen im Unterricht, jedoch fehlt mir heute die Zeit, alle Bilder zu den Wörtern zu suchen! Danke auf jeden Fall schon mal für die tolle Idee! Liebe Grüße Julia
von Unbekannt am 27.04.2016 um 12:15 Uhr 0
Wegen der Bildrechte kann ich das Material leider nicht weitergeben. LG Gille
von Gille am 27.04.2016 um 14:47 Uhr 0
antworten
88 von 100 Wörtern, bei denen man das i lang spricht, werden mit ie geschrieben. So erkläre ich es auch den Kindern ab dem 2. Schuljahr. Deswegen finde ich diese Übung mit ausgewählten Wörtern auch sinnvoll. Die gebräuchlichsten Ausnahmen übe ich dann als Merkwörter. LG Michaela
von Unbekannt am 18.04.2015 um 16:34 Uhr 0
antworten
Hallo, ich finde auch, dass solche Regeln, besonders für schwache Kinder ungeeignet sind. Sie müsste soviel überlegen, verlängern, Schlüsse ziehen... dass sie gar nicht mehr wissen, was sie schreiben wollten oder der "Zug" schon längst weiter gefahren ist, wenn sie beispielsweise etwas diktiertes aufschreiben sollen... Diese Hörübung hier finde ich toll... Lg Silke
von Unbekannt am 03.04.2015 um 07:51 Uhr 0
antworten
Es gibt zu viele Ausnahmen. Ständig muss man den Kindern sagen, dass ist leider wieder eine Ausnahme.
von Unbekannt am 01.04.2015 um 10:24 Uhr 0
Auch wenn der Einwand absolut berechtigt ist, so finde ich, dass er anonym und grußlos recht schroff überkommt! Ich meine, das kann man auch ohne Aufwand freundlicher überbringen. LG Gille
von Gille am 01.04.2015 um 14:13 Uhr 0
antworten
@Manuela: mich würde interessieren, in welcher Klassenstufe du diese Regel anwendest. Generell finde ich solche Regeln oft schon sehr verwirrend und ich habe da so meine Bedenken, gerade bei Kindern, die akustische Wahrnehmungsschwächen haben. @Gille: ich finde daher einen solchen Fächer mit ie- Wörtern, wie du ihn heute eingestellt hast, toll! LG, alibert
von Unbekannt am 01.04.2015 um 10:06 Uhr 0
antworten
Hallo Gille, wir arbeiten an unserer Schule viel mit Silben. Auch im Bereich der Rechtschreibung leiten wir viele Regeln über die Silbe ab. Zum ie kennen die Kinder folgende Regel: Hörst du am Ende einer Silbe ein i, schreibe ie. Bei einsilbigen Wörtern, in denen das i in der Mitte vorkommt (z.B. Dieb) muss man das Wort verlängern, um rauszufinden, ob es mit i oder ie geschrieben wird (Die-be). Dieser Trick funktioniert bei Nomen durch die Mehrzahlbildung (Dieb - Diebe), bei Verben durch finden der Grundform (fliegt - fliegen) und bei Adjektiven durch steigern (tief-tiefer). Dies nur als Anregung. Ich finde dein Material toll! Danke, dass du es mit uns teilst! Viele Grüße und schöne Ostern Manuela
von Unbekannt am 31.03.2015 um 19:58 Uhr 0
Tolle Regel! Ich kannte sie nicht. Wie immer natürlich keine Regel ohne Ausnahme, aber mit den Kindern kann man so natürlich rund um die I-Wörter viel machen. LG Gille
von Gille am 31.03.2015 um 20:23 Uhr 0
Bei I-gel oder Ti-ger funktionniert das aber nicht ... ??
von Unbekannt am 01.04.2015 um 00:52 Uhr 0
Hab ich ja auch schon gesagt, dass es Ausnahmen gibt, weil sich sofort welche im Kopft hatte (Apfelsine, Maschine), aber dennoch finde ich die Idee gut, die I-Wörter nach dieser Methode zu untersuchen. LG Gille PS. Gestern dachte ich, dass es auf Grund der Ausnahmen gut wäre, wenn die Kinder schon mit dem Wörterbuch umgehen könnten, um prüfen zu können.
von Gille am 01.04.2015 um 06:09 Uhr 0
Hallo liebe Gisela, könntest du eventuell auch das Legefeld für die ie-Wörter hochladen! Einfach eine tolle Idee!! Mareike
von Unbekannt am 10.05.2015 um 15:37 Uhr 0
Da sind auch die Zabulobilder verwendet und ohne die Bilder kann man es sich doch auch ganz leicht selbst erstellen, oder? LG Gille
von Gille am 10.05.2015 um 15:58 Uhr 0
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen