Minirechenheftchen - Addition im ZR 100

immer wieder stelle ich fest,

dass Rechenwege über den Zehner vergessen werden

und wenn man sie wieder auffrischt dann auch wieder genutzt werden


und so ist die Idee der Minirechenheftchen entstanden,

in denen sowohl einzelne Rechenwege aufgeschrieben

als auch dann Aufgaben über den Zehner im Kopf gerechnet werden sollen


und ich hoffe, dass man mit diesem kleinen Format eine gute Möglichkeit hat,

für einzelne Kinder immer wieder eine wiederholende Übung rauszugeben...


folgen werden noch Heftchen zur Subtraktion

und auch zum Rechnen mit ZE +/- ZE immer mit Übergang


und eine Frage stellt sich noch für mich:

ist es sinnvoll, diese Heftchen auch mit Aufgabenmischungen anzubieten

oder auch für den Zahlenraum bis 20 zu erstellen...?


Veröffentlicht

16.12.2021

Illustration

Martina Lengers

Mathe > Arithmetik > Addition

Minirechenheftchen - Addition im ZR 100

MR ZE+E immer mit Ü.pdf

MR ZE+E immer mit Ü.pdf_uploads/posts/Mathe/Arithmetik/Addition/minirechenheftchen_addition_im_zr_100/780fcf07e6b0e2a97b08c3d94aa3ccb7/MR ZE+E immer mit Ü-avatar.png

Logge dich ein um alle Seiten zu sehen.

einloggen

immer wieder stelle ich fest,

dass Rechenwege über den Zehner vergessen werden

und wenn man sie wieder auffrischt dann auch wieder genutzt werden


und so ist die Idee der Minirechenheftchen entstanden,

in denen sowohl einzelne Rechenwege aufgeschrieben

als auch dann Aufgaben über den Zehner im Kopf gerechnet werden sollen


und ich hoffe, dass man mit diesem kleinen Format eine gute Möglichkeit hat,

für einzelne Kinder immer wieder eine wiederholende Übung rauszugeben...


folgen werden noch Heftchen zur Subtraktion

und auch zum Rechnen mit ZE +/- ZE immer mit Übergang


und eine Frage stellt sich noch für mich:

ist es sinnvoll, diese Heftchen auch mit Aufgabenmischungen anzubieten

oder auch für den Zahlenraum bis 20 zu erstellen...?


Veröffentlicht

16.12.2021

Illustration

Martina Lengers

2 Kommentare

Liebe Gille,

Danke für die Heftchen, die werde ich gleich nach den Ferien zum Einsatz bringen. Ich mache ähnliche Beobachtungen wie du.. Hat man bestimmte Aufgaben eine Weile nicht im Unterricht gemacht, brauchen die Kinder die kleine Erinnerung an die Rechenwege. Gerne gibt es dazu kurz und knapp zum Stundenstart die Aufgabe des Tages. ich schreibe eine Aufgabe an die Tafel, die Kinder lösen sie im Heft, gerne mit Rechenweg. Im Anschluss werden Rechenwege an der Tafel präsentiert und besprochen. Für schnelle Kinder schreibe ich einfach ein paar mehr Aufgaben an die Tafel. 

Viele Grüße Judith

von Judith70 am 29.12.2021 um 18:01 Uhr 0

Das ist eine super Idee, die "Aufgabe des Tages" und wenn man die Rechenzeit tatsächlich beschränkt, dann ist das auch wirklich gut zu machen. Stetige Wiederholung ist einfach für ganz viele Kinder wichtig, um Unterrichtsinhalte auch abzuspeichern und zu verinnerlichen. Dir ein herzliches Dankeschön für deinen Beitrag.
LG Gille

von Gille am 02.01.2022 um 09:44 Uhr 0
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen