Satzanfänge für das Erzählen im Präsenzunterricht

nach den vielen Wochen des Distanzunterrichts ist es schon spannend,

wieder gemeinsam in der Schule einzusteigen...


letztlich sind es die unterschiedlichsten Gedanken,

die mich bei der Planung beschäftigen,

es gilt, die Kinder erzählen zu lassen,

ihre Bedürfnisse und Interessen im Blick zu haben,

mir einen Eindruck zu verschaffen, wie es ihnen geht

und wo sie inhaltlich stehen,

und es gibt den Wunsch, möglichst effektiv zu arbeiten,

um weiterzukommen und die Tage der Distanz

in der Präsenz möglichst gut vorzubreiten...


in Summe macht dieses Gedankenchaos vor allem Druck,

der mich eher lähmt und so habe ich das Pferd jetzt für mein Gefühl

von hinten aufgezäumt...


wenn ich meine Fragen an die Kinder als Satzanfänge formuliere,

mir außerdem Gedanken dazumache, was die Kinder sagen können,

so lassen sich aus diesen Antworten dann

ganz konkrete Konsequenzen für den ersten Schultag ableiten


Zeit zum Erzählen, um sich wieder als Gruppe zu erleben

positive Rückmeldung ganz bewusst im Fokus zu haben

ein kleines Kunstprojekt, weil das meinen Kindern immer Spaß macht

und wenn ich dann außerdem noch ein bisschen

zum Durchsehen für zu Hause mitnehmen kann,

was mir auch unbedingt wichtig ist,

um die Lage der Kinder einschätzen zu können,

dann ist der erste Schultag sicher gefüllt

und die Kinder werden so abgeholt,

dass sie hoffentlich mit einem guten Gefühl nach Hause gehen


meine Richtschnur,

die Satzanfänge für den Erzählkreis

stelle ich euch einfach mal zur Verfügung,

auch wenn ich im Augenblick noch nicht genau weiß,

in welcher Form ich sie einsetzen werde...


hier wäre jetzt auch ein guter Platz,

um Ideen zu ergänzen

oder auch Alternative Ideen vorzustellen,

denn wenn sich hier ein Fundus entwickeln würde,

dann wäre das für uns alle eine riesen Hilfe


ich bin sicher, dass viele im Augenblick grübeln,

wie sie gegen die Müdigkeit der schulentwöhnten Kinder ankommen können,

denn ich bin sicher, dass es vielen neben der Freude, die sie empfinden werden,

auch nicht leicht fallen wird, sich wieder auch die Mühle Schule einzulassen...


LG Gille

Veröffentlicht:

18.02.2021

6 Kommentare

Ich finde die Idee ebenfalls super! Nur werde ich das "Gähnen" (wegen der Aerosole:-) durch "Recken und Strecken" ersetzen. Vielen Dank für diesen Tipp!


Lieben Gruß

Bettina

von mathelehrerin am 27.02.2021 um 15:36 Uhr 1

Ich habe mir spontan Reaktionsmöglichkeiten ausgedacht und die Karten insgesamt sehr flexibel eingesetzt, um es nicht zu überstrapazieren. So hatten wir immer mal wieder eine willkommene Bewegungspause.
LG Gille

von Gille am 27.02.2021 um 15:44 Uhr 0
antworten

Liebe Gille,

genau diese Impulse haben mir zum Einstieg noch gefehlt. Vielen Dank!

Ich werde das Material wahrscheinlich so im Erzählkreis einsetzen:


- Steh auf, wenn du heute gerne in die Schule gekommen bist. 

- Gähne einmal laut, wenn du heute noch müde bist.

- Klatsche 3x in die Hände, wenn du dich freust wieder mit deinen Freunden in der Pause zu spielen.


Zwischendurch dürfen die Kinder natürlich auch noch zu den einzelnen Fragen erzählen und eigene Gefühle ergänzen. Ich bin gespannt, wie es läuft. Eigentlich machen meine Kids solche Aufgaben immer gerne im Erzählkreis. Außerdem bekomme ich so auch eine Rückmeldung von den Kids, die sich im Erzählkreis häufig nicht zu Wort melden.

Vielen Dank!


LG, Maike

von Curly78 am 21.02.2021 um 12:04 Uhr 2

Super, deine Idee zum Einsatz finde ich großartig. Die wird mich morgen auch noch spontan werden lassen.

LG Gille

von Gille am 21.02.2021 um 22:31 Uhr 0
antworten

Liebe Gille,

danke für diesen Beitrag, denn er holt mich wieder etwas runter und nimmt mir den Druck, am ersten Tag möglichst viel inhaltlich zu schaffen. Die Kinder abzuholen, das wird wohl die wichtigste Sache morgen.

Danke nochmal und viel Spaß morgen,

Joana

von JoanaHellwig am 21.02.2021 um 10:08 Uhr 1

Das glaube ich auch und man wird auch einiges schaffen können. Trotzdem ist es absolut wichtig, auch für Dinge Zeit zu haben, die den Kindern zeigen, dass es sich lohnt in die Schule zu gehen.
LG Gille

von Gille am 21.02.2021 um 11:14 Uhr 0
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen