Lesemalblätter zu den Erzählbildern zum "Wohnen"

ein Material zu den Erzählbildern zum Thema "Wohnen" ist jetzt noch fertig geworden

und Katja ist wieder diejenige gewesen, die die Sätze konzipiert hat...


LG Gille


folgendes gibt sie uns mit auf den Weg:


Es ist nicht immer einfach einzuschätzen, für welche Leseanfänger genau welches Textniveau passend ist. Bei mehrsprachigen Kindern ist auch immer zu hinterfragen, ob sie Probleme mit der Lesetechnik haben oder nur Fehler machen, weil sie einige Wörter nicht kennen, sie missverstehen und dann deswegen inhaltlich "scheitern". Für beide Gruppen (Leseanfänger und DaZ-Kinder) ist es deshalb empfehlenswert, erst ausführlich über die Bilder zu sprechen, unbekannte Wörter zu klären und gerade bei längeren Wörtern auch die Leseerwartung beim Entziffern zu stützen.

Liebe Grüße

Katja

Veröffentlicht

20.01.2023

Illustration

Martina Lengers

Deutsch > Lesen > Sätze lesen

Lesemalblätter zu den Erzählbildern zum "Wohnen"

Lesemalblätter zu den Wohnräumen.pdf

Lesemalblätter zu den Wohnräumen.pdf_uploads/posts/Deutsch/Lesen/Sätze lesen/lesemalblaetter_zu_den_erzaehlbildern_zum_wohnen/b2bebf8b3cadde4e6af82b989ec2492f/Lesemalblätter zu den Wohnräumen-avatar.png

Logge dich ein um alle Seiten zu sehen.

einloggen

ein Material zu den Erzählbildern zum Thema "Wohnen" ist jetzt noch fertig geworden

und Katja ist wieder diejenige gewesen, die die Sätze konzipiert hat...


LG Gille


folgendes gibt sie uns mit auf den Weg:


Es ist nicht immer einfach einzuschätzen, für welche Leseanfänger genau welches Textniveau passend ist. Bei mehrsprachigen Kindern ist auch immer zu hinterfragen, ob sie Probleme mit der Lesetechnik haben oder nur Fehler machen, weil sie einige Wörter nicht kennen, sie missverstehen und dann deswegen inhaltlich "scheitern". Für beide Gruppen (Leseanfänger und DaZ-Kinder) ist es deshalb empfehlenswert, erst ausführlich über die Bilder zu sprechen, unbekannte Wörter zu klären und gerade bei längeren Wörtern auch die Leseerwartung beim Entziffern zu stützen.

Liebe Grüße

Katja

Veröffentlicht

20.01.2023

Illustration

Martina Lengers

4 Kommentare

Vom Thema her fragen sich sicher einige, warum das Thema "Wohnen" gewählt wurde, was nicht gerade ein typisches Thema in Klasse 1 oder 2 ist. Für mehrsprachige Kinder gehört es im DaZ-Unterricht aber zu einem der grundlegenden Themen, die man irgendwann Ende des ersten oder zu Beginn des zweiten Lernjahrs ansetzt. Wurden diese Schüler*innen schon in einer anderen Sprache alphabetisiert, ist das Leseniveau/die Textmenge für sie durchaus zu schaffen. 

Liebe Grüße Katja
von Katja am 22.01.2023 um 11:08 Uhr 2
antworten

Es gab mal Zeiten, da konnten etliche Erstklässler zu Weihnachten Wörter flüssig erlesen und um Ostern herum waren solche Leseaufgaben kein Problem. Mittlerweile muss ich feststellen, dass das Wort "Leseanfänger" eher Ende Klasse 1/Anfang Klasse 2 zu verorten ist. Letztendlich sind die Zuordnungen aber auch egal - man sollte immer auf die Kompetenzen der Kinder gucken und sich nicht durch Zuteilungen aus Lehrwerken oder Kopiervorlagen verrückt machen lassen...Erst recht nicht nach Corona, wo viele Kinder eh fast einen Rückstand von einem Jahr haben und man das nicht einfach wegzaubern kann.

Liebe Grüße Katja
von Katja am 22.01.2023 um 11:02 Uhr 1
antworten

Wow, das ist ganz schön anspruchsvoll für Kinder im ersten Jahrgang (zumindest im sozialen Brennpunkt mit über 90 % Kindern, die nicht Deutsch als Muttersprache haben). Tatsächlich habe ich aber ein Kind aus Jahrgang 1, das damit spielend zurecht kommt. Für fitte Zweitklässler und als Herausforderung für Zweities aus "dem Mittelfeld" werde ich es gern nutzen. DANKE für das tolle Material.

von Kirsch08 am 20.01.2023 um 19:15 Uhr 0

Liebe kirsch08, ich bin gerade ganz erschrocken, wie du darauf kommst, das Material sei für das erste Schuljahr gedacht. Ich habe es da auch nicht eingestuft und „Leseanfänger“ hat Katja sicher weitergefahren gemeint. Lg Gille 

von Gille am 20.01.2023 um 22:18 Uhr 1
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen