Wie kann ich sprechen...?! - Tafelmaterial

um die Kinder zu motivieren, zu lernende Wörter immer wieder zu sprechen

sind jetzt diese Karten entstanden

und wie ich finde, hat Martina Lengers sie so gezeichnet,

dass sie auch mir - nicht nur den Kindern - ein Lächeln ins Gesicht zaubern...☺️


mit Katja werde ich noch überlegen, ob sich die Karten noch ergänzen lassen

und sie außerdem auch als Kärtchen zum Ziehen oder ganz verkleinert für Würfel noch anzubieten,

denn so lassen sie sich dann in der Partnerarbeit auch gut und flexibel einsetzen


so wie hier nutze ich sie im Kreis
oder an der Tafel und auch das geht gut...


LG Gille




PS: hier sind noch ein paar Anmerkungen von Katja zu diesen Karten:


Um sich neue Begriffe zu merken und auch an der Aussprache zu arbeiten, braucht es viele Wiederholungen, die schnell langweilig werden können.
Mit diesen Wie kann ich sprechen -Karten kann ich mir spielerisch einen Spaß daraus machen, Wörter immer wieder in verschiedenen Stimmlagen zu wiederholen.
Weil das am Anfang dem einen oder anderen peinlich sein kann, wäre es bei der Einführung gut,
  • wenn man als Lehrkraft deutlich übertreibend mitmacht
  • wenn erstmal nur alle im Chor mitsprechen
  • ein Kind selbst heimlich eine Stimmlage aussucht und die anderen erraten müssen, welche gemeint ist
  • oder die Kinder vielleicht selbst noch auf eigene Ideen kommen
    (langsam wie eine Schnecke, eingebildet wie ein Star, niedlich wie ein Baby, ...)

Liebe Grüße

Katja

Veröffentlicht

14.09.2022

Illustration

Martina Lengers

Deutsch > Mündlicher Sprachgebrauch

Wie kann ich sprechen...?! - Tafelmaterial

Tafelmaterial Wie kann ich sprechen.pdf

Tafelmaterial Wie kann ich sprechen.pdf_uploads/posts/Deutsch/Mündlicher Sprachgebrauch/Andere/tafelmaterial_fuer_den_muendlichen_sprachgebrauch/d0edc9e97c1a0910f3f6f510bbe31300/Tafelmaterial Wie kann ich sprechen-avatar.png

Logge dich ein um alle Seiten zu sehen.

einloggen

um die Kinder zu motivieren, zu lernende Wörter immer wieder zu sprechen

sind jetzt diese Karten entstanden

und wie ich finde, hat Martina Lengers sie so gezeichnet,

dass sie auch mir - nicht nur den Kindern - ein Lächeln ins Gesicht zaubern...☺️


mit Katja werde ich noch überlegen, ob sich die Karten noch ergänzen lassen

und sie außerdem auch als Kärtchen zum Ziehen oder ganz verkleinert für Würfel noch anzubieten,

denn so lassen sie sich dann in der Partnerarbeit auch gut und flexibel einsetzen


so wie hier nutze ich sie im Kreis
oder an der Tafel und auch das geht gut...


LG Gille




PS: hier sind noch ein paar Anmerkungen von Katja zu diesen Karten:


Um sich neue Begriffe zu merken und auch an der Aussprache zu arbeiten, braucht es viele Wiederholungen, die schnell langweilig werden können.
Mit diesen Wie kann ich sprechen -Karten kann ich mir spielerisch einen Spaß daraus machen, Wörter immer wieder in verschiedenen Stimmlagen zu wiederholen.
Weil das am Anfang dem einen oder anderen peinlich sein kann, wäre es bei der Einführung gut,
  • wenn man als Lehrkraft deutlich übertreibend mitmacht
  • wenn erstmal nur alle im Chor mitsprechen
  • ein Kind selbst heimlich eine Stimmlage aussucht und die anderen erraten müssen, welche gemeint ist
  • oder die Kinder vielleicht selbst noch auf eigene Ideen kommen
    (langsam wie eine Schnecke, eingebildet wie ein Star, niedlich wie ein Baby, ...)

Liebe Grüße

Katja

Veröffentlicht

14.09.2022

Illustration

Martina Lengers

2 Kommentare

Sehr schön! Auch gut für Musik (wiederholen zum auswendig lernen) oder englisch brauchbar! 

von lottofee am 16.09.2022 um 23:41 Uhr 0

Da hast du recht, die Karten lassen sich flexibel einsetzen. 😀
LG Gille

von Gille am 17.09.2022 um 16:45 Uhr 0
antworten
weitere Kommentare laden
Kommentar veröffentlichen
Kommentar veröffentlichen